Google Translator

Donnerstag, 11. November 2010

Kleine diebische Elster ☺

Ich hab keine Katze sondern eine kleine diebische Elster .

Diese stehen ja bekanntlich auf glitzernde Schmuckstücke.
Als ich nämlich nach dem kochen an meinen Schreibtisch zurückkam und in mein Kästchen mit fertigen  Schmückern, das ich dort stehen gelassen hatte, reinschaute, musste ich feststellen das die kleine freche "Lise" mir meine Sakkaraperle geklaut hat.
Wir, das heißt mein Mann und ich, haben die gesammte Wohnung auf den Kopf gestellt, gefunden haben wir sie bis jetzt natürlich nicht. Die freche Göre ist mit einer Freude durch uns suchende Menschen durchgewuselt, da sie dachte das das alles ein Spiel wäre,das es schon an Frechheit grenzte.

Naja, wir haben es aufgegeben, und haben die Hoffnung, das wenn wir aufhören die Perle zu suchen, das sie von allein wieder auftaucht

Und, meint ihr das diese kleine Göre auch nur ein Wässerchen trüben könnte????

 NÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ !!!!!!

Edit: Nach Monaten ist sie wieder aufgetaucht die Perle, in der hintersten Ecke unter der Couch

Kommentare:

  1. ...`nööööö, niemals, Angela...;O))
    LG, *Manja*

    AntwortenLöschen
  2. So ein süßer Racker... Da kann doch kein Mensch böse sein ;-))
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaub' auch nicht, dass die Perle jemals wieder auftaucht. Meine Kätzin ist zwar nicht wie eine Elster aber wie ein Kind das es liebt, zu sehen wie der Bauklotzturm einstürzt. Und besonders hat sie es auf mein Perlenwachs abgesehen.
    Aber wir lieben uns're Fellchen doch, gelle?:-))

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr Zwei, nööööö der Göre kann man echt nicht böse sein. Allerdings, meine Perle habe ich bisher trotzdem noch nicht wiedergefunden ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ups, na da haben sich unsere beiden Kommentare aber überschnitten :-)

    Nöööööööö ich glaub auch nicht das ich die wieder finde, aber aufgeben ist nicht :-D
    Außerdem ist es doch toll mit anzusehen mit wieviel Hingabe und Mühe sie sich anstrengen um an den bevorzugten Gegenstand zu kommen oder?

    Und klar lieben wir unsere Fellpopos, es wäre ja soviel langweiliger ohne sie ;-)

    AntwortenLöschen